Warum wir Chia Samen

in unserem Sortiment haben…

 

Die meisten Menschen scheinen noch nichts von Chia Samen gehört zu haben. Dabei ist dieses “Superlebensmittel” eigentlich gar nicht neu, sondern wurde schon vor tausenden Jahren gegessen. Die Pflanze kommt ursprünglich aus Mexico, gehört zur Gattung der Salbei und wurde bei den Azteken und Mayas als wichtige Nahrungsquelle verwendet, bis sie in Vergessenheit geriet. Für die aztekischen Krieger z.B. war sie die eigentliche Überlebensration in Kriegszeiten: 2 Esslöffel voll Samen in Wasser eingeweicht konnten eine Person am Tag stärken.

 

Chia Samen gibt es in weiss und schwarz,wobei sich beide Sorten Chia vom Nährstoffgehalt nicht unterscheiden.

 

Im Folgenden habt ihr ein paar Gründe, warum Ihr Chia Samen verwenden solltet, was sie können und wofür sie gut sind.

 

8 Gründe, regelmässig Chia Samen zu essen

 

  • Der erste Punkt welcher im Bezug auf Chia Samen oft genannt wird ist, dass sie einen hohen Gehalt an Omega-3 Fettsäuren aufweisen und ebenso Omega-6 Fettsäuren.

 

  • Chia Samen sind glutenfrei! Somit stellen sie eine gute Alternative für Menschen mit Glutenunverträglichkeit.

 

  • Chia Samen enthalten grosse Mengen an Nährstoffen wie Calcium, Magnesium, Zink,Kupfer, und Eisen. Ausserdem unterstützt das enthaltene Spurenelement Bor die Calcium-Aufnahme. Man sagt den Samen auch hormonregulierende, immunbildende und Muskel heilende Wirkungen nach.

 

  • Die Samen wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus, denn die enthaltenen löslichen Ballaststoffe verlangsamen den Abbau von Kohlenhydraten zu Zucker und liefern somit lang anhaltende Energie. Dieser Effekt ist sowohl für Sportler interessant, als auch für Menschen mit regelmässigen Heisshungerattacken oder für Diabetiker. Die Ausdauerleistung verbessert sich und Lust auf Süsses oder Junk-Food nimmt merklich ab.

 

  • Sie liefern doppelt so viel Eiweiss wie andere Samen oder Getreidesorten.

 

  • Chia Samen unterstützen die Verdauung. Durch das Aufquellen vergrössern die Samen  ihr Volumen binnen zehn Minuten um das Zehnfache. Die löslichen Ballaststoffe helfen, Verstopfung vorzubeugen und wirken darmreinigend, indem sie die Ausleitung von Ablagerungen unterstützen. Somit können über die Darmwände wieder mehr Nährstoffe aufgenommen werden.

 

  • Weicht man Chia-Samen vor dem Verzehr ein, können sie zudem grössere Mengen  Flüssigkeit speichern und somit helfen, den Wasserhaushalt im Körper im Gleichgewicht zu halten.

 

  • Chia Samen enthalten viele Antioxidantien! Gut für den Körper ist das allemal; und noch dazu lassen sich die Samen dadurchproblemlos vier bis fünf Jahre lang aufbewahren ohne ihren Nährstoffgehalt, ihren Geschmack oder ihren Geruch einzubüssen (im Gegensatz zu anderen Samen, wie zum Beispiel Leinsamen, die schnell ranzig werden).

 

Habt ihr schon einmal Chia Samen probiert? Oder habt ihr nach diesem Artikel vor, sie zu probieren? Dank ihres neutralen Geschmacks können Chia Samen beliebigen Speisen beigemischt werden. Sie erhöhen den Sättigungseffekt und helfen somit auch indirekt beim Abnehmen.

 

Hier geht’s zu unseren Chia Samen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.